Lorem ipsum dolor sit amet gravida nibh vel velit auctor aliquet. Aenean sollicitudin, lorem quis bibendum auci. Proin gravida nibh vel veliau ctor aliquenean.

Follow me on instagram

+01145928421
mymail@gmail.com

Oktober 2017

Spiny Lobster Langusten – 15 Minuten Deluxe Dinner Sie haben nur 15 Minuten Zeit und wollen ein Deluxe-Dinner kochen – nichts einfacher als das! Sie brauchen unsere kleinen Langusten, Petersilie, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Öl. Und natürlich 15 Minuten Zeit. https://www.youtube.com/watch?v=ezh1HhK3-kw Zutaten für 4 Personen 1 kg rohe Langusten ca. 100 ml Olivenöl Rosmarin Thymian Knoblauch Koriander (wahlweise) Salz Zubereitung Die Kräuter zu gleichen Mengen in einem hohen Gefäß mit ausreichend Olivenöl vermengen, und mit einem Mixer fein pürieren; zusätzlich mit Salz abschmecken. Die Langusten halbieren (siehe Vorbereitung), und das Kräuteröl zwischen Panzer und Fleisch verteilen. Die präparierten Langusten auf der Fleischseite mit Öl in einer heißen Pfanne scharf anbraten. Sobald diese goldbraun ist, wenden und auf der Panzerseite ca. 3 Min. bei mittlerer Hitze ziehen lassen. (Je nach gewünschtem Gargrat und Größe der Languste kann diese Zeit variieren.) Download Rezept

Wie wir eine Languste braten würden zeigen wir in diesem Film. Angerichtet auf einem Risotto sieht die Languste besonders gut aus und schmeckt himmlisch. Spiny Lobster wünscht Euch einen guten Appetit. https://www.youtube.com/watch?v=fytpl3oAZco&t=5s Zutaten für 4 Personen 1kg gebratene Langusten 300g Carnaroli Acquerello Risotto 1 Schalotte (in feinen Würfeln) 40g Butter 1,5l Gemüsebrühe 100ml Weißwein 75g geriebenen Parmesan 500g frische Erbsen Zubereitung Die Schalotten und den Risottoreis mit der Butter in einem Topf glasig anschwitzen. Den Risottoreis mit dem Weißwein ablöschen und reduzieren lassen. Nach und nach den warmen Gemüsefond unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel auffüllen bis das Risotto gar ist. Die blanchierten Erbsen dem Risotto unterheben und mit dem Parmesan verfeinern. Die Langusten halbieren (siehe Vorbereitung). Die präparierten Langusten auf der Fleischseite mit Öl in einer heißen Pfanne scharf anbraten. Sobald diese goldbraun ist, wenden und auf der Panzerseite ca. 3 Min. bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Die gebratene Languste mit dem

Ansetzen vom Messer Zum Halbieren des Langustenschwanzes nehmen Sie ein scharfes Küchenmesser mit einer stabilen Klinge. Setzen Sie das Messer zwischen dem zweiten und dritten Element an, mit der scharfen Seite der Klinge in Richtung dem offenen Ende der Languste Der erste Schnitt Führen Sie nun das Messer mit ausreichend Kraft durch den Panzer, bis Sie das Schneidebrett mit der Messerspitze erreichen. Wenn nötig, halten Sie unterstützend die Languste an den Schwanzflossen mit Ihrer Hand fest. Das Halbieren Drücken Sie nun die Klinge zum offenen Ende der Languste durch, bis sie komplett halbiert ist. Sobald die Languste nach vorne halbiert ist, drehen Sie diese um, und durchtrennen den hinteren Teil. Download Vorbereitung

Auftauen im Kühlschrank Das Auftauen im Kühlschrank benötigt – je nach Kühlschrank-Temperatur – ca. 24 Stunden. Hierfür legen Sie die Langusten (samt der Verpackung) in eine Schale und stellen diese in den Kühlschrank. (Die Schale dient zum Auffangen des abgetauten Wassers.) Es ist ebenfalls möglich, die Langusten in eine Schale zu legen, mit einem Handtuch oder Deckel abzudecken und bei Raumtemperatur aufzutauen. Die benötigte Zeit zum Auftauen liegt – je nach Raumtemperatur – bei ca. 8 Stunden. Alternativ: Auftauen im Wasserbad So gehts: Bem Auftauen im Wasserbad geben Sie die Langusten samt der Verpackung in einen großen Topf oder Schale, und füllen diesen mit kaltem Wasser. Benutzen Sie kein warmes oder lauwarmes Wasser, da ansonsten die Languste von außen anfängt zu garen, während sie im Kern noch gefroren ist. Die benötigte Zeit zum Auftauen beträgt ca. 1 Stunde. Languste ist aufgetaut, sobald sich

Zutaten für 4 Personen 1 kg Langusten Rosmarin Thymian Knoblauch Olivenöl Zubereitung Den ganzen Langustenschwanz mit den Kräutern von beiden Seiten scharf und kurz in der Pfanne anbraten. Alle Zutaten auf ein mit Olivenöl bestrichenem Blech geben und bei 150°C Umluft für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen ziehen lassen. Zum Anrichten raten wir, den fertigen Langustenschwanz zu halbieren (siehe Vorbereitung) und mit Meersalz und dem Öl vom Blech zu würzen. Download Rezept

Zutaten für 4 Personen 1 kg gebratene Langusten 1 rote Zwiebel 1 Apfel 1 Banane 2 TL Currypulver 250 ml süße Sahne 100 ml Weißwein 300 g Süßkartoffeln 1 rote Grapefruit 1 gelbe Grapefruit (oder Orange) 20 Kapern 10 g Speisestärke (im Wasser angerührt)   Zubereitung Die Süßkartoffeln mit einem Messer ringsum einstechen und bei 140 °C Umluft ca. 45 Min. im vorgeheizten Ofen garen bis sie weich sind. Anschließend die Kartoffel schälen, pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zwiebel, Banane und den Apfel in Würfel schneiden und mit etwas Öl in einem Topf anbraten. Das Currypulver zu der angebratenen Masse geben, mit Weißwein ablöschen und die Sahne dazugeben. Die Masse weichkochen, pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Vor dem Servieren abschmecken und mit dem Mixer aufschäumen. Nach dem Filetieren der Grapefruits, den Saft aus dem Kerngehäuse inkl. Kapern und etwas Speisestärke in einem Topf zum Kochen bringen. Die semige Masse über

Zutaten für 4 Personen 150g reife Erdbeeren 200g ausgelöstes Langustenfleisch 2 Zitronen 4 EL Mayonnaise 1 Becher Joghurt Salz und Pfeffer Zucker Salat   Zubereitung Das Langustenfleisch aus dem Panzer lösen und in kleine Stücke schneiden. Dieses in einer Pfanne mit Öl, Zitrone und etwas Weißwein braten. Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Aus Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Zucker, Mayonnaise und Joghurt eine Sauce rühren. Die Sauce über die Erdbeeren und das Langustenfleisch geben. Vorsichtig mischen und auf dem gewaschenen Salat anrichten. Download Rezept

Zutaten für 4 Personen 700g gebratenes Langustenfleisch 200g Rucola Salat 2 Avocado 1 TL Worcestersauce 2 TL Schalotten (fein gehackt) 2 TL Zitronensaft 8 Kirschtomaten   Dressing 150ml Olivenöl 50 ml dunkler Balsamico-Essig 1 TL Senf 1 TL Honig   Zubereitung Die Zutaten für das Dressing in einer Schale miteinander verrühren, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den gewaschenen Salat kurz vor dem Servieren mit dem Dressing anrichten. Die geschälte und entkernte Avocado in kleine Würfel schneiden, mit den Schalotten, der Worcestersauce und Zitronen vermengen, und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gebratene Languste (siehe gebratene Languste) mit den Tomaten und der Avocadocreme arrangieren. Download Rezept

Zutaten für 4 Personen 500g gebratenes Langustenfleisch 150g Mayonnaise 2  Limetten Gurken Kirsch-Tomaten Eisbergsalat Vollkorntoast Koriander   Zubereitung Die Langusten halbieren (siehe Vorbereitung). Die präparierten Langusten auf der Fleischseite mit Öl in einer heißen Pfanne scharf anbraten. Sobald diese goldbraun ist, wenden und auf der Panzerseite ca. 3 Min. bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Die gebratene Languste in feine Scheiben schneiden. Die Mayonnaise mit Koriander und dem Saft einer Limette vermengen, anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gurken und Tomaten in Scheiben und den gewaschenen Eisbergsalat in Streifen schneiden. Den Toast goldbraun rösten und mit der Koriandermayonnaise bestreichen. Anschließend mit den Langustenscheiben und dem Salat üppig belegen. Download Rezept

Zutaten für 1 Person 1 Langustenschwanz Butter Zitrone   Zubereitung Schneiden Sie den Rückenpanzer in der Länge auf und lösen das Fleisch aus. Schlagen Sie die Butter auf und vermengen diese mit etwas Zitronensaft und Knoblauchsalz. Bestreichen Sie den Panzer von innen, und fügen das Fleisch wieder in den Panzer ein. Achten Sie darauf, dass das Fleisch etwas aus dem Panzer rausguckt, und bestreichen dieses mit Butter, bevor Sie die Languste grillen. Bestreichen Sie das Fleisch mit Butter in regelmäßigen Abständen. Download Rezept

Zutaten für 2 Person 1 T Orangensaft 2 EL Honig ¼ T Canola Öl 1 TL Salz 4 Carambolas 1 T filetierte Orange 1 T filetierte Grapefruit 450g gekochtes Langustenfleisch 1 T schwarze Bohnen   Dressing Den Orangensaft aufkochen und auf die Hälfte reduzieren. Abkühlen lassen und mit dem Honig, Öl und Salz vermengen.   Anrichten Den Salat, die Carambolas, Langusten etc. auf einem Teller anrichten und mit dem Dressing versehen. Download Rezept

Zutaten für 2 Personen 450g Langustenfleisch 3 EL Oliven Öl 1 feingehackte Zwiebel 2 feingehackte Knoblauchzehen 800g Tomaten 200g grünen Spargel ½ Tasse Fischfond 1 EL Weinessig 2 EL feingehackte Basilikum ¾ EL Oregano, Thymian und Rosmarin ¼ EL Cayenne Pfeffer ⅓ Tasse Sahne 450g Penne   Zubereitung In einem großen Topf das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, anschließend mit den Tomaten, Spargel, Fischfond, Essig, Kräutern und Cayenne Pfeffer zum Kochen bringen. Das Ganze leicht köcheln lassen. Nach ca. 6 Minuten die Sahne und rohen Langustenstücke unterrühren und ca. 10 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gekochte Penne der Sauce unterheben und anrichten. Download Rezept

1. Generelle Information zur Zubereitung Stone Crabs können sowohl kalt als auch warm serviert werden. Die Stone Crabs, die Sie nach Hause geliefert bekommen, sind vorgekocht und somit nach dem Auftauen sofort genießbar. Unser Tip: Die delikaten Scheren im Dampf erhitzen. 2. Auftauen / Zubereitung der Stone Crabs Das Auftauen der Stone Crabs kann im Kühlschrank oder im kalten Wasserbad durchgeführt werden. Aufgetaut sind die Scheren sobald die Gelenke sich frei bewegen lassen. Sollten Sie den warmen Verzehr vorziehen, fügen Sie genügend Butter sowie eine ganze aufgeschnittene Zitrone mit Schale und ein bis zwei Knoblauchzehen in den Topf. Ergänzen Sie den Sud bei Bedarf mit etwas Weißwein oder Wasser. Bringen Sie die Masse zum Köcheln, bevor Sie die geknackten Stone Crabs im Dampf erhitzen. Benutzen Sie hierzu einen Dämpfereinsatz oder Gitter, so das die Scheren von allen Seiten gleichmäßig durch den Dampf erhitzt

Zutaten 1 kg Butter 4 Knoblauchzehen Zitronen 5 kg Stone Crabs   Zubereitung Die frischen Knoblauchzehen kleinhacken und in Butter kurz in einem Topf aufkochen. Die Scheren in einen großen Topf mit ca. 3cm Wasser geben und es leicht zum Köcheln bringen. Ab und zu die Knoblauchbutter über die Scheren geben, bis das Wasser komplett verdampft ist. Serviert werden die Scheren mit selbiger Buttersoße und den Zitronen.

Zutaten 400 g Créme Fraiche 150 g Dijon Senf 1 Esslöffel Meersalz Stone Crab Scheren   Zubereitung Die Créme Fraiche mit dem Senf und Salz vermengen und mit einer Zitrone drapieren. Die tiefgekühlten Scheren auftauen und kurz in der Mikrowelle oder im Wasserbad erhitzen. Je nach Wunsch können die Stone Crabs auch kalt serviert werden.

Zutaten 400 g Mayonaise 200 g Saure Sahne 200 g Sirache Hot Sauce 100 g Nuoc Mam Pha Sauce 1 Esslöffel Sojasauce 50 g Petersilie 50 g Schnittlauch 1 Esslöffel der „Blackened-Seasoning“ Stone Crab Scheren   Zubereitung Die Zutaten miteinander vermengen und mit einer Zitrone drapieren. Die tiefgekühlten Scheren auftauen und kurz in der Mikrowelle oder im Wasserbad erhitzen. Je nach Wunsch können die Stone Crabs auch kalt serviert werden.

Hier zeigen wir Ihnen warum wir eine Languste lieber Dämpfen als Kochen. Weiter richten wir unsere schöne Languste auf einem leichten asiatischem Rohkostsalat an um die Akzente hervorzuheben und den feinen Geschmack der Languste hervorzuheben. https://www.youtube.com/watch?v=F5sGRbxM2Sw

Sie können unsere Langusten auch im rohen Zustand wunderbar essen. Hierfür zeigen wir Ihnen wie wir ein Tatar (Ceviche) von einer Languste zubereiten mit den einfachsten Mitteln. https://www.youtube.com/watch?v=cUXyeQxzUQg&t=9s Zutaten für 4 Personen 400 grohe Langusten 4 Limetten 1 rote Zwiebel (in feinen Streifen) 1 rote Chillischote 1 rote Paprika 1 gelbe Paprika Meersalz Koriander (fein geschnitten) Zubereitung Das ausgelöste, rohe Langustenfleisch in dünne Scheiben schneiden, mit dem Saft von drei Limetten, den roten Zwiebeln und etwas Meersalz ca. 7-10 Minuten marinieren. Die Chillischote – je nach gewünschtem Schärfegrad – kleinhacken und der Marinade beifügen. Die Paprika schälen, in feine Würfel schneiden und die Limette filetieren. Vor dem Anrichten den Koriander, die Limettenfilets und die Paprika zu den Langusten geben und mit etwas Zucker und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Download Rezept